Monday, August 8, 2022
HomeWeb Design33 Ideen für Schmuckverpackungen - 99designs

33 Ideen für Schmuckverpackungen – 99designs


Die Schmuckverpackung ist ein wichtiger Teil deines Produkts. Wenn dein Produkt so fein und kunstvoll ist wie Schmuck, sollte deine Verpackung doppelt so viel leisten, um sowohl zu schützen als auch gut auszusehen.

Sie muss die Menschen nicht nur von der Qualität und vom Wert des Inhalts überzeugen, sondern das Produkt im Innern auch während des Versands vor Schäden bewahren. Oftmals muss sie auch Sicherheits- und Reinigungshinweise, Anleitungen und sogar Stylingvorschläge enthalten, die innen oder außen aufgedruckt sind. Schau dir hier ein paar großartige Ideen für Schmuckverpackungen an, die wir gesammelt haben.

Was du beim Designen von Schmuckverpackungen beachten solltest

Wenn du eine Schmuckverpackung designst, solltest du folgende Dinge beachten:

  • Wo wird dein Schmuck verkauft? In Geschäften oder online? Schmuck, der verschickt wird, benötigt eine schützendere Verpackung als Schmuck, der nur im Regal liegt. Du benötigst also möglicherweise eine größere Schachtel, die mit Luftpolsterfolie ausgelegt werden kann, mehrere Lagen Innenverpackung oder einfach eine stabilere Schachtel.
  • Um welche Art Schmuck handelt es sich? Ohrringe lassen sich einfach an einem Stück Karton befestigen, wohingegen Armbänder oftmals in einer Schachtel verpackt werden. Wähle eine Verpackung, die deinen Schmuck nicht nur auf ansprechende Weise präsentiert, sondern ihn auch schützt – eine feine Halskette wird sich verheddern, wenn man sie einfach in eine Schachtel legt, und Ohrringe können in einem großen Beutel oder einer Plastiktüte verlorengehen.
  • Wie viel Geld hast du für die Verpackung? Wenn du mehr Geld zur Verfügung hast, stehen dir nicht nur mehr Optionen zur Verfügung, sondern auch hochwertigere.
  • Wie viel Verpackung benötigst du? Mit anderen Worten: Benötigst du einfache Halter aus Karton oder mehrere Verpackungslagen für jedes Teil?
Wenn dein Produkt so wertvoll ist wie Perlen, sollte deine Verpackung hochwertig und luxuriös sein und gut schützen. Illustration von OrangeCrush

Deine Antworten auf diese Fragen werden dir helfen herauszufinden, welche Art Verpackung ideal für dein Produkt ist, ob du also beispielsweise eine Schachtel oder einen Beutel benötigst. Sobald du die praktischen Aspekte deiner Schmuckverpackung ausgearbeitet hast, solltest du dir überlegen, wie du deine Markenpersönlichkeit mithilfe deines Verpackungsdesigns kommunizieren kannst. Stelle dir folgende Fragen:

  • Was zeichnet deine Marke aus? Wie kann dein Verpackungsdesign diese Markenpersönlichkeit kommunizieren?
  • Wer ist deine Zielgruppe? Menschen, die handgemachten Schmuck auf Kunsthandwerksmärkten kaufen, haben andere Bedürfnisse und Erwartungen als Menschen, die etwas in einem gehobenen Kaufhaus kaufen.
  • Welche Ästhetik strebst du an? Möchtest du lieber eine Verpackung, die den Schmuck selbst in den Mittelpunkt stellt, oder eine, die so dekorativ ist, dass sie selbst auch ein Highlight ist?

Wenn du dir nicht 100 % sicher bist, wer du als Marke bist, mache eine paar Branding-Übungen, die dafür entworfen wurden, deine Markenpersönlichkeit zu ermitteln. Du kannst dich auch von den Schmuckverpackungen anderer Marken inspirieren lassen. Zum Glück haben wir da etwas für dich vorbereitet…

Minimalistisch Schmuckverpackungen

„Minimalistisch“ ist ein breit gefächerter Begriff, der auf verschiedene Arten interpretiert werden kann. Ein Verpackungsdesigner kann den Begriff wörtlich nehmen und etwas kreieren, das sich anfühlt, als wäre es kaum da und existiere gerade so, um ein Paar Ohrringe zu halten oder ein Armband zu enthalten, das nur vom Lager zur Kundschaft nach Hause verschickt wird.

Flacher Ohrringhalter aus Karton mit verschiedenen Schattierungen von staubrosa geometrischen Mustern
Produktverpackung von Vectorcup

Diese Art der minimalistischen Verpackung ist eine beliebte Wahl für Ohrringe, vor allem kleine. Wenn du dir die Beispiele für Ohrringverpackungen ansiehst, wirst du sehen, dass viele dieser Designs einfache Halter aus Karton sind.

Es gibt auch andere Wege, minimalistische Verpackungen umzusetzen. Einer besteht in einer einfarbigen Verpackung, auf der dein Markenname in kleiner Schrift geschrieben steht. Wenn du dich für so ein simples Design entscheidest, ist die Textur deiner Verpackung ganz besonders wichtig. Sie verleiht deiner Verpackung Spannung, Haptik und lenkt die Aufmerksamkeit auf dein Logo.

rosafarbene Samtbeutel mit orangefarbenen Zugbändern
Produktverpackung von Concha Nuñez, Jara van Herpt und I’M FRANCHIO via Behance

Oder du entschiedest dich für eine monochrome Verpackung, auf der dein Markenname nicht in einer kontrastierenden Farbe aufgedruckt, sondern eingeprägt ist.

komplett schwarze uhrenbox mit geprägtem wortmarkenlogo
Verpackungsdesign von Reach Graphics

Minimalistische Designs begnügen sich in der Regel mit ein oder zwei Farben und wenn es überhaupt Bilder gibt, sind diese klein und dezent. Wie du in den folgenden Designs siehst, ist das Markenlogo oftmals das einzige Bild auf der Verpackung.

Sammlung schwarzer Boxen, einer hellbraunen Box und einem Paar schwarz-goldener Grillz
Bild von Openmint Studio und Kollegen, via Behance
weiße Box mit schwarzem Logo und grau gemustertem Innenpapier
Verpackungsdesign von Tanya Magera via Behance

Um deine minimalistische Verpackung optisch interessanter zu gestalten, kannst du sie mit lebhafteren Designs kombinieren. Schau dir an, wie ein Packpapier mit Muster zum Vorschein kommt, wenn man diese äußerst minimalistische Schachtel aufschiebt.

Luxuriöse Schmuckverpackungen

Luxuriöse Schmuckverpackungen scheuen keine Kosten und können so wunderschön sein wie der Schmuck selbst. Diese Verpackungen können minimalistisch aussehen, aber das ist kein Muss.

schwarze Box und Tasche mit goldenem Logo
Produktverpackung von ∴ S O P H I Ē ∴

Was allerdings sein muss, damit ein Design Luxus kommuniziert, ist eine Kombination aus Dingen, die Menschen mit Luxusgütern assoziieren, zum Beispiel:

  • Eine Farbpalette mit Neutralfarben, bei der Weiß und Schwarz oftmals die Hauptfarben sind
  • Metallische Farben
  • Serifenschriften
  • Kantige Schriften und Formen

Dazu kommt noch das, was bei Luxusprodukten unverzichtbar ist: hochwertige Materialien. Also hochwertiges Leder, weiche, lackierte Kunststoffe, individuelle Holzschachteln und dickes, strapazierfähiges Papier für deine Etiketten und anderen Papierelemente. Egal wie deine luxuriöse Schmuckverpackung aussieht, sie muss sich in den Händen der Kundschaft auch luxuriös anfühlen. Denke daran, wenn du die Materialien für deine Verpackung aussuchst und dein Budget berechnest.

Die Textur trägt viel dazu bei, ein Gefühl von Luxus zu vermitteln, vor allem bei der Verpackung. Denke mal darüber nach, wie unterschiedlich die Einkaufstaschen von günstigen Geschäften (oft eine dünne Plastiktüte oder, wenn sie aus Papier ist, eine einfache, faltbare braune Papiertüte) und teureren Läden sind. Luxusgeschäfte investieren oftmals in dickere, strapazierfähigere Taschen, die der Kundschaft jederzeit ein Gefühl von Qualität vermitteln.

cremefarbene und blaugrüne minimale Schmuckbeutel
Design von Muhammad Ali Effendy via Dribbble

Gold ring box with black accents and outer cover
white watch box with a black interior

Alle „Extras“ an einer Verpackung vermitteln, dass du dir zusätzliche Gedanken über das Design deiner Verpackung gemacht hast, was wiederum Qualität kommuniziert. Für Schmuckverpackungen kann dies eine Schachtel sein, die sich aufklappen oder aufschieben lässt, indem man an einem Band zieht, statt einer einfachen Schachtel mit einem Deckel. Diese Art Mechanismus siehst du bei der Schachtel unten, in Kombination mit einem äußeren Design, das ein Wachssiegel imitiert.

open yellow, white and green box, showing a gold necklace
open yellow, white and green box, showing a gold necklace

Ein weiteres Merkmal luxuriöser Verpackungen ist ein eleganter, schlanker Look. Schau dir die Verpackung an, die unser Designer Dany Dada für diese Armbänder designt hat:

schwarz-weiße Tubenverpackung für Code-inspirierte Armbänder
Verpackungsdesign von Dany Dada

Wiederverwendbare und nachhaltige Schmuckverpackungen

Wiederverwendbare Schmuckverpackungen sind nicht nur ein Weg, um nachhaltiger zu sein – sie sorgen auch dafür, dass deine Marke in Erinnerung bleibt. Und es gibt viele Wege, dies umzusetzen, zum Beispiel Blechdosen, Kordelzugbeutel, dekorative Schachtel etc.

crystal pendant necklaces in drawstring bags
drawstring bag packaging with The Giving Keys jewelry

Viele umweltbewusste Schmuckmarken kreieren ihre Schmuckstücke aus recycelten Materialien, zum Beispiel Pappe oder Plastik. Andere setzen auf wiederverwendete und upgecycelte Verpackungen, so wie Monbouquette, die ihre Produkte in alten Amazon-Kartons verschicken.

Es gibt viele Möglichkeiten, um mit umweltfreundlichen Schmuckverpackungen kreativ zu werden, so wie diese Ohrring-Halter aus Samenpapier:

Rückseiten von zwei Samenpapier-Ohrringhaltern
Bild via Botanical Paper Works

Wenn der Fokus deiner Marke auf Nachhaltigkeit liegt, ist die Verwendung von recycelten, upgecycelten oder wiederverwendbaren Verpackungen ein großartiger Weg, um Abfall zu reduzieren und zu zeigen, wie viel dir an Umweltfreundlichkeit liegt. Darüber hinaus werden diese Verpackungen selbst zu einem Designfeature. Schau dir das umwerfende Finish auf der minzgrünen Verpackung unten an. Ihre wunderbar einzigartige, unvollkommene Textur verleiht ihr einen persönlichen Touch.

Sammlung recycelbarer Schmuckschatullen
Design via Professional Jeweller

Du kannst auch Schmuckschatullen selbst in dein Sortiment aufnehmen und als nachhaltige Verpackungsoption Pakete anbieten, bei denen die Kundschaft einen Rabatt auf die Schmuckschatulle erhält, wenn sie sie zusammen mit einem Schmuckstück kauft. Dann kannst du auf Einmalverpackungen komplett verzichten und den Schmuck direkt in der Schachtel verschicken, in der er gelagert/ausgestellt wird.

Neopunk-Schmuckverpackungen

Das Design deiner Schmuckverpackung sollte den Stil deines Produkts widerspiegeln. Wenn du also statt eleganter Ketten und Manschettenknöpfe Spikes und Totenköpfe bevorzugst, sind diese großartige Motive für deine Schmuckschachtel oder Beilagen.

black and white earring holder with Ancient Egypt-inspired designs
jewelry box with a slide-out interior and a gray and black spiral design on the top

Dramatische, monochrome Farbschemata sind bei diesem Genre oftmals sehr beliebt und zeigen der Zielgruppe die Tiefe des Markencharakters. Symbolik reflektiert helle und dunkle Seiten, was eine emotionale Verbindung zur Zielgruppe herstellt, die sich mit diesem Gefühl identifizieren kann.

black and white round watch box with a sun on the top
black box with gold and white embossed imagery and text

Y2K-Schmuckverpackungen

Eine weitere Subkultur der Schmuckverpackungen findet sich in der Y2K-Ästhetik, die dem Jahr 2000 entstammt. Dieses Genre ist ein Paradebeispiel für hervorragendes Nostalgie-Marketing und bringt die Menschen durch subtile Nuancen im Design dazu, durch eine rosarote Brille auf das Ende dieses Jahrtausends zu blicken.

Cyber-Gradient-Design auf Schmuckverpackungen
Design von Bracom agency via Behance

In diesen Jahren gewannen die Menschen weltweit neue, ungewöhnliche Familienmitglieder hinzu – Handys und das Internet. Die Gesellschaft ließ sich von den damals noch futuristischen Technologien mit größerer Naivität als heute in den Bann ziehen. Die Y2K-Ästhetik war durchzogen von Cyberspace-Motiven, die als Inspiration für die intergalaktischen Farbverläufe und hellweißen Farbpaletten dienen, die wir heutzutage immer öfter sehen.

durchsichtige Uhrenarmbandverpackung aus Kunststoff
Bild via Trend Hunter

Darüber hinaus wurde diese Ära von einem bestimmten Material beherrscht. Einwegplastik war in jedem Haushalt ohne schlechtes Gewissen eine feste Größe und das ist auch der Grund für die durchsichtigen Schmuckverpackungen, die wir häufig bei Sport- oder Freizeitbekleidungsmarken sehen.

Die bekanntesten Schmuckverpackungen

Schau dir Tiffanys weltberühmte blaue Schachteln an. Die Marke wurde nach der Veröffentlichung des Films „Frühstück bei Tiffany“ weltbekannt. 1998 ließ sie sich die charakteristische Farbe „Tiffany Blue“ als Markenzeichen schützen und festigte damit ihr ikonisches Verpackungsdesign.

Cartier ring with box and certificate of authenticity
collection of Tiffany and Co. boxes, open and closed, in a window display

Du kannst vielleicht andere Marken nicht davon abhalten, deine bekannte Farbe zu nutzen – 2008 entschied ein Gericht, dass Cadbury zwar das Recht habe, sein berühmtes Violett für Schokoladenverpackungen zu nutzen, Rivale Nestlé aber ähnliche Farben für Verpackungen anderer Produkte verwenden darf. Aber wenn du dich für eine unverwechselbare Farbpalette entscheidest und sie zu einem wesentlichen Bestandteil aller Verpackungen deiner Marke machst, werden die Leute dein Produkt schon aus einem Kilometer Entfernung erkennen.

Es gibt viele Wege, deine Marke herausstechen und zu einer Ikone werden zu lassen. Einer besteht darin, auf Influencer Marketing zu setzen und mit einflussreichen Kreativen zu arbeiten, um deine Verpackung auf ihren Plattformen zu präsentieren. Besonders gut eignen sich dafür Unboxing-Videos – durch das vorsichtige Auspacken sorgen Influencer für Spannung und dafür, dass die Leute sich das Video ansehen, bis das Produkt enthüllt wird.

collection of pink and black designs for Zoli Jewelery
closed and open green boxes, plus a floral bag, for gold jewelry

Um das Meiste aus einem Unboxing-Video herauszuholen, solltest du dein Logo an einer auffälligen Stelle der Verpackung platzieren. Und wenn du kannst, sollte das Logo auf mehreren Verpackungsschichten zu sehen sein, zum Beispiel sowohl auf der äußeren Schachtel als auch dem Papier, in das der Schmuck eingepackt ist.

Überraschende Schmuckverpackungen

Schmuckverpackungen können auch witzig sein. Wenn deine Marke lustig, frech, laut oder für Kinder ist, solltest du diese Markenpersönlichkeit durch eine witzige Schmuckverpackung hervorheben. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Spaß mit deiner Verpackung zu haben, zum Beispiel durch kräftige Farben, bezaubernde Figuren, ungewöhnliche Formen und Muster und überraschende Verpackungen.

zwei Mailer nebeneinander, beide dunkelblau mit kräftigen Mustern
Produktverpackung von Cynthia Jaramillo

Schau dir unten beispielsweise die Verpackung von Standbranding an – aus dem Haarschmuck wird Schmuck für die Figur auf der Verpackung. Oder das Verpackungsdesign von Push Design daneben. Die Schachtel, die Schmuck, Kristalle und Aromatherapieprodukte enthält, weist auf die vermeintlich anregende Wirkung der Produkte hin und nutzt verspielte, handgezeichnete Illustrationen von geschliffenen Kristallen, um die Vorfreude auf den Inhalt zu steigern.

hair accessory packaging that features necklaces and clips
colorful packaging for gem jewelry
two images, side by side, of hands opening egg-shaped jewelry packaging
colorful green, white and pink box with a tiger on it

Eine weitere witzige Idee für Schmuckverpackungen ist das Kreieren überraschender Unboxing-Erlebnisse.

mehrfarbige zylindrische Kerzendesigns
Produktverpackung von Dark Blue

Bei diesem Design ist das Produkt selbst eine Kerze, in deren Wachs sich ein Ring befindet, an den man nur kommt, indem man die Kerze abbrennt. Das Design ist eine farbenfrohe, zylindrische Box, die sich sehr von den meisten anderen Schmuckverpackungen unterscheidet, die man so kennt. Der Text verrät genau, was man im Innern findet: einen echten Ring aus Sterlingsilber im Wert zwischen 30 $ und 1.000 $.

Allein der Text spricht den Teil des Gehirns an, der unbedingt etwas gewinnen will und garantiert, dass die Leute noch Jahre nachdem sie den Ring aus dem geschmolzenen Wachs gefischt haben, daran denken werden, wie sie den Ring bekommen haben.

runde rosa-weiße Verpackung für ein Schokoladenei und ein Armband
Produktverpackung von Sam2305

Der Designer Sam2305 macht in seinem oben gezeigten Design für The Lover etwas Ähnliches. Bei dem Produkt handelt es sich um ein Schokoladenei mit einem Armband aus Natursteinen. Das Verpackungsdesign zeigt die Schokolade und das Armband Seite an Seite und durch ein kleines Fenster sieht man die Schokolade.

Wenn deine Markenpersönlichkeit witzig, frech oder ausgefallen ist, oder sich einfach von der herkömmlichen Schmuckbranche unterscheidet, kann eine überraschende Verpackung ein wirkungsvoller Weg sein, deine Markenpersönlichkeit zu stärken und den Leuten genau zu zeigen, wer du bist. Du kannst sogar ausdrücklich sagen, was du anbietest, so wie diese letzten beiden Beispiele, die den Leuten genau zeigen und sagen, was sie bekommen – oder was sie bekommen könnten.

kunstvolles „I do“-Schmuckverpackungsdesign
Fantastische Schmuckverpackung von BXL Creative Packaging via Behance

Denke nicht, dass du dich auf etablierte Schmuckverpackungen wie Samtschatullen oder Kartonhalter für Ohrringe beschränken musst. Schließlich dreht sich bei Schmuck alles um Selbstentfaltung. Wenn der beste Weg, deine Marke auszudrücken, eine Verpackung ist, die den Leuten das Gefühl gibt, an einem Gewinnspiel teilzunehmen, designe eine Verpackung, die sie einfach nicht ignorieren können.

Kreiere die perfekte Schmuckverpackung für deine Marke

Dein Schmuck ist einzigartig, also verpacke ihn in etwas, das seine Einzigartigkeit zeigt. Egal ob eine superluxuriöse, texturierte Schachtel oder ein farbenfroher Stoffbeutel, den die Leute noch jahrelang aufbewahren werden – die richtige Verpackung für dein Produkt schützt nicht nur dein Produkt im Regal. Sie dient als wichtiges Markenelement, das die Leute endlich öffnen wollen.

Du möchtest eine bezaubernde Verpackung, die zu deinem Branding passt?
Unsere Design-Community kann dir dabei helfen.

The post 33 Ideen für Schmuckverpackungen appeared first on 99designs.



Source link

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular